Archiv der Kategorie: SDG

Soehnholz ESG

Nachhaltigster Aktienfonds?

Nachhaltigster Aktienfonds ohne Fragezeichen zu schreiben wäre vermessen. Nachhaltigkeit muss durch AnlegerInnen definiert werden. Manche legen besonderen Wert auf das WAS von Geldanlagen, also Positivkriterien oder Impact/SDG (Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen). Anderen ist das WIE wichtiger, nämlich ESG (Environmental, Social und Governance-Aspekte). Den nachhaltigsten Aktienfonds aus der Sicht aller Anleger kann es also kaum geben.

Exkurs: Verantwortungsbewusst investieren – Mein Weg zur nachhaltigen Geldanlage (wertpapiertreuhand.de)

Achtung: Dieses ist eine Werbemitteilung.

Mein neuer Fonds, der FutureVest Equity Sustainable Development Goals (ISIN DE000A2P37T6 und WKN A2P37T), der in Zusammenarbeit mit der Deutschen Wertpapiertreuhand bei der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH aufgelegt wurde (vgl. 210908 Pressemitteilung – Dirk Söhnholz startet Nachhaltigkeitsfonds nach Best-in-Universe-Prinzip – Verantwortungsvolle (ESG) Geldanlage (prof-soehnholz.com), ist aber zumindest der aus meiner persönlichen Sicht der nachhaltigste Fonds am Markt. Aber auch nach objektiven Kriterien dürften andere Fonds kaum nachhaltiger sein. Hier sind die Gründe:

Weiter auf Seite 2:

Pseudo-Optimierer

Pseudo-Optimierer, ESG, SDG und mehr neues Research

Pseudo-Optimierer: Circa 30 neue Researchbeiträge zu Wasserstoff, Holzfeuer, Klimaschwankungen, CO2 Recht, CO2-Steuer, Ungleichheit, ESG und Tesla, UK, grüne Kommunalkredite, Mitarbeiterbeurteilungen, Coins, Divestments, Diversity, SDG, ETF Kosten, Länderrisiken, Faktorinvestments, Cash, Markowitz, Finanzprofessoren, Fondsmanager, Großanleger, Hedgefonds, Gier, Lügner und mein Weg zur nachhaltigen Kapitalanlage

Haben Sie das schon gesehen: Evidence Based Investment Analysis: >20 kostenlose Lernvideos – Verantwortungsvolle (ESG) Geldanlage (prof-soehnholz.com)?

Auf Seite 2 geht es weiter (# gibt die Zahl der Downloads am 13. August an):

Fintechs & SDG

Fintechs & SDG und mehr neues Research

Fintechs & SDG: >30 neue Researchbeiträge zu Nahrungsmitteln, Antibiotika, Freihandel, Klimawandel, Ungleichheit, ESG, ethischen und kirchlichen Investments, Divestments, Diversität, Pensionsfonds, Biodiversität, Impact, SDGs, ETFs, Kunst, Coins, Finanzbildung, Finanztools, Fintechs, Direct ESG Indexing und mehr

Haben Sie das schon gesehen: Evidence Based Investment Analysis: >20 kostenlose Lernvideos – Verantwortungsvolle (ESG) Geldanlage (prof-soehnholz.com)?

Weiter auf Seite 2 (# gibt die Zahl der Downloads am 30. Juli an):

Impactinvestments

Listed Alternatives, ESG, Impact und mehr neues Research

Listed Alternatives: Wieder mehr als 25 neue Researchbeiträge zu den Themen Wasser, Atomkraft, Gas, Währungen, Well-Being, Anleihen, Swaps, ESG, Klimadaten, Blackrock, EIB, Schweiz, Materialität, Impactfonds, Gesundheitsfonds, Sparplänen, Weltmarktportfolio, Bankmanagern, Crash-Propheten, Infrastruktur, Immobilien, Finanzberatern und Robo-Advisors.

Weiter auf Seite 2 (# gibt die Zahl der Downloads am 11. Juli an):

Soehnholz ESG

ESG & SDG Q2: Einige der 15 nachhaltigen Portfolios mit besonders guter Performance

ESG & SDG: Im zweiten Quartal hat das Globale Aktien ESG S Portfolio mit den nur 5 nachhaltigsten Aktien mit +9,1% wiederum am besten abgeschnitten. Aber auch das aus den 30 fast nur nach Nachhaltigkeitskriterien selektierten Aktien bestehende Deutsche Aktien ESG Portfolio hat mit +7,0% sehr gut performt. Von den ETF-Portfolios waren das Alternatives (+9,1%) und das ESG ETF-Portfolio ex Bonds (+7,0) besonders gut.

Hier ist die Grobanalyse der Renditen des zweiten Quartals 2021 für die 15 nachhaltigen und zwei traditionellen Portfolios von Soehnholz ESG, die auf www.soehnholzesg.com online stehen (weiter auf Seite 2):

Pseudo-Optimierer

Impacttools und mehr neues Nachhaltigkeitsresearch

Impacttools: Wieder über 20x neues Research zu Kinderarbeit, Ungleichheit, Entwicklungshilfe, SDGs, Impacttools, ESG-Sentiment, Green Bonds, Lieferketten, Spenden, Fondsanbietern, SPACs, KI, Gender und Anlageprofis

Weiter auf Seite 2 (# gibt die Zahl der Downloads am 25. Juni an):

de-id-2720

Drittes SDG ETF-Portfolio: Konform mit Art. 9 SFDR

Drittes SDG ETF-Portfolio: Ende 2017 habe ich ein direktes Aktienportfolio gestartet, das im Einklang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDG) stehen soll (vgl. ESG SDG: Sehr konsequente Aktienportfolios – Verantwortungsvolle (ESG) Geldanlage (prof-soehnholz.com). Mein erstes Konzept für ein ETF-basiertes Portfolio für „Weltverbesserer“ bzw. Impact habe ich Anfang 2018 entwickelt (vgl. SDG ETF-Portfolio: Innovativer Megatrendansatz mit guter Performance – Verantwortungsvolle (ESG) Geldanlage (prof-soehnholz.com). Aufgrund mangelnder Nachfrage wurde das Portfolio aber erst Ende 2019 online gestellt. Mit +18% in 2020 und 10% seit Jahresanfang hat es besonders gut performt (vgl. www.soehnholzesg.com).

Ende 2020 wurde zusätzlich eine Variante mit Trendfolge entwickelt. Seit Kurzem hat einer meiner Kunden mein drittes SDG ETF-Portfolio im Angebot. Mit 7 statt 16 ETFs ist es weniger diversifiziert als die anderen beiden SDG ETF-Portfolios. Der Grund ist, dass nur ETFs genutzt werden, die von ihren Anbietern nach Artikel 9 der Offenlegungsverordnung klassifiziert werden, also sogenannte Impactfonds. Ich kenne keine vergleichbaren Angebote. Hier ist das Konzept (weiter auf Seite 2):

Soehnhol ESG Logo

Soehnholz ESG GmbH statt Diversifikator

Aktuelle Mitteilung:

Dirk Söhnholz gründete 2016 die Diversifikator GmbH als Anbieter von Modellportfolios. Jetzt hat er die Gesellschaft in Soehnholz ESG GmbH umbenannt.

2016 wurden drei stark diversifizierte Multi-Asset Portfolios aus Exchange Traded Fonds (ETFs) angeboten, eines davon aus Environmental, Social und Governance (ESG) Indexfonds. „Das ESG ETF-Portfolio war das weltweit erste derartige öffentliche Portfolio“, sagt Professor Dr. Dirk Söhnholz.

Seit Ende 2020 sind 15 der inzwischen 17 Portfolios verantwortungsvoll ausgerichtet. Die Portfolios enthalten die jeweils nachhaltigsten Aktien bzw. ETFs der entsprechenden Marktsegmente. Das innovative SDG ETF-Portfolio und vier weitere Portfolios orientieren sich an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDG). Im Blog „Verantwortungsvolle (ESG) Geldanlage“ wird regelmäßig über neues ESG und Impactresearch informiert.

„Der Name Diversifikator passt nicht mehr, denn zusätzlich zu diversifizierten ETF-Portfolios bieten wir viele auf die nachhaltigsten Aktien konzentrierte Länder- und Branchenportfolios an“, sagt Dirk Söhnholz.

de-id-2720

Fußballresearch, ESG und mehr

Fußballresearch: Wieder über 20x Research zu Fußball, Corona, Emissionshandel, Biodiversität, Diskriminierung, Öl, Kapitalkosten, ESG Rankings, Siegeln, Best Practices, SDG, Aktivisten, IT und Telekommunikation, Immobilienfonds, Finanzbildung, Onlinebanking, grünen Fintechs und AI (weiter auf Seite 2):

Logo und Claim der Diversifikator GmbH

Q1 ESG: Pure globale Aktien ESG Portfolios mit besonders guter Performance

Q1 ESG: Im ersten Quartal haben das Globale Aktien ESG S Portfolio mit den nur 5 nachhaltigsten Aktien mit +19,3%, das aus den 30 fast nur nach Nachhaltigkeitskriterien selektierten Aktien bestehende Globale Aktien ESG Portfolio mit +11,5% und das Alternatives EFF Portfolio mit +13,7% am besten abgeschnitten. Zum Vergleich: Ein traditioneller globaler Aktien ETF hätte 9,4% Rendite erreicht.

Hier ist die Grobanalyse der Renditen des ersten Quartals 2021 für die 15 nachhaltigen und zwei traditionellen Portfolios von Diversifikator, die auf  www.diversifikator.com online stehen (weiter auf Seite 2):